• PEELING-SOCKEN – DER EINFACHE SCHRITT ZU GESCHMEIDIGEN FÜSSEN

    Tag für Tag sind unsere Füße stark beansprucht – sie sind in die Schuhe eingesperrt und konstantem Druck durch unser Körpergewicht ausgesetzt. Häufig sind harte, trockene Haut und eingerissene Fersen die Folge. Die Peeling-Socken enthalten ein Gel mit Aloe vera und anderen natürlichen Wirkstoffen, das den Erneuerungsprozess der Haut beschleunigt und Füße seidenweich macht.

    • Weiche & geschmeidige Füße – so geht‘s
    • Verringert Hornhaut und rissige Fersen
    • Eine einzige Behandlung
  • ANWENDUNG:

    1. Vorbereitung – Die Füße mit warmem Wasser waschen und abtrocknen. Die Peeling-Socken an der markierten Linie mit einer Schere abschneiden.
    2. Einwirken lassen – Die Peeling-Socken über die Füße ziehen und 60 Minuten tragen. Um den Tragekomfort zu verbessern, können gewöhnliche Socken über den Kunststoffsocken getragen werden.
    3. Abspülen – Nach 60 Minuten die Peeling-Socken ausziehen und die Füße mit reichlich warmem Wasser abspülen.
    4. Abwarten – Nach 3-7 Tagen schält sich die verhärtete, abgestorbene Haut allmählich von den Füßen ab. Innerhalb von 10-15 Tagen sind die Füße weich und geschmeidig. Einfach und praktisch!
    Weitere Anweisungen siehe Beipackzettel.